FAHRE SICHER!
 ARDIE Ardie-Werke AG., Nürnberg.            ^ back to Deutsche mopeds reg.
- - - - - - - - - - - - -
 
    [Back/to Dürkopp Fratz.]

Ardie

Ardie-Werke AG., Nürnberg.

                   
  The Fratz is a "Dürkopp" with Ardie emblem, Ardie Sport a "Ardie-Werke" product.
 1954 Ardie Fratz        (1956 Jlo) J 23 · PR S SF 2 · 625
 1957 Ardie Fratz IV      E · 1,25 BP S SF 3 1,2 640
 1957 Ardie Sport E · 1,25 BP S SF 3 1,2 720
                   
 
 
 
 

 

ARDIE - Fratz  Ardie - Werke AG., Nürnberg. 

DÜRKOPP - Fratz  Dürkoppwerke AG. Bielefeld. 1954

 

     
 
                   
 

 

Ardie Fratz IV.  Bj.57 

Motor: Ardie (Dürkopp)

 

     
 
        
 

 

Ardie Sport. Bj.57

Motor: Ardie

 

 

Ardie Sport. Bj.57

Motor: Ardie

 

 

 

Ardie Sport. Bj.57

Motor: Ardie

 

 
 
 1954        
 

ARDIE - Fratz  Ardie - Werke AG., Nürnberg. 

DÜRKOPP - Fratz  Dürkoppwerke AG. Bielefeld.

 
 
 
 
 1957   Ardie Fratz IV       
 

Motor: Einzylinder-Zweitakt Ardie, Bohrung 38, Hub 43, Verdichtung 1:6,2, Dauerleistung 1,25 PS bei 5300 U/min. 

Vergaser: Bing-Zentralschwimmer-Vergaser. 

Elektrische Anlage: Noris-SchwungradLichtmagnet, 6 V 17 W, Kerze Bosch W 190 M 11 S. 

Getriebe und Antrieb: 3 Gänge, Drehgriffschaltung, Mehrscheibenkupplung, Primärkette 3;8 x 5/32, Sekundärkette 1/2 x 3/16,

                               Abstufung 1 :4,8: 3,071: 2,278. 

Rahmen: Preßstahlrahmen, kurze Schwinghebelgabel Schwinge mit Federbeinen und Öldämpfung hinten. 

Bereifung: v. 23x2,00, h. 23x2,00.  Bremsen: Vollnabenbremsen, Trommel Ø 81 mm. 

Tankinhalt: 4,5 Ltr., Reserve 0,5 Ltr. Verbrauch: Normverbrauch 1,2 Ltr./ 100 km. 

Abmessungen:

Länge 1760 mm,

Breite 630 mm,

Höhe 1020 mm,

Radstand 1130 mm,

Gewicht 47 kg.    

Preis: DM 640,-.

Hersteller:

Ardie-Werke AG.,

Nürnberg

 

 

 

 

 

 

 

          Ardie Fratz IV

 

  

 
 
 
 
 1957   Ardie Sport      
  

Motor: Einzylinder-Zweitakt Ardie, Bohrung 38, Hub 43, Verdichtung 1 :6,2, Dauerleistung 1,25 PS bei 5300 Ulmin. 

Vergaser: Bing-Zentralschwimmer-Vergaser. 

Elektrische Anlage: Noris-SchwungradLichtmagnet, 6 V 17 W, Kerze Bosch W 190 M 11 S. 

GetriebeundAntrieb: 3 Gänge, Drehgriffschaltung, Mehrscheibenkupplung, Primärkette 3/8 x 5/32, Sekundärkette 1/2 x 3/16,

                             Abstufung 1: 4,8: 3,071:2,278. 

Rahmen: Preßstahlrahmen, kurze Schwinghebelgabel, Schwinge mit Ölgedämpften Federbeinen hinten. 

Rahmen: Preßstahlrahmen, kurze Schwinghebelgabel, Schwinge mit Ölgedämpften Federbeinen hinten. 

Bereifung: v. 23x2,00, h. 23x2,00.

Bremsen: Vollnabenbremsen, Trommel Ø 80 mm. 

Tankinhalt: 4,5 Ltr., Reserve 0,5 Dr. Verbrauch: Normverbrauch 1,2 Ltr./ 100 km. 

Abmessungen: Länge 1760 mm, Breite 630 mm, Höhe 1020 mm, Rastand 1130 mm, Gewicht 48 kg.    Preis: DM 720,-.

Hersteller: Ardie-Werke AG., Nürnberg 

 

 
 
 

 

Arno Dietrich built the first Ardie motorbike 1919. The English JAP engine was used at the beginning. 1925 the first own engine was ready for use. Motorbikes was produced until 1958. A "company" fusion made cooperation with Dürkopp-Werke, Bielefeld possible = ARDIE Fratz moped.

 

The Fratz modell is a "Dürkopp" with Ardie emblem, Ardie Sport is a "Ardie-Werke" product.

 

Ardie NE 125 Bj.49                          
 
 1957   Ardie Sport Moped      
 
 

Was Sie an unserem SPORT-Moped besonders interessiert!

 

Der äußerst stabile Preßstahlrahmen 1 bildet das Rückgrat des formschönen Mopeds und dient gleichzeitig als Kraftstoffbehälfer.

Der auf den Rahmen aufgesetzte „Tank" ist ausschließlich Gepäckraum 2.

Dieser einmalige Gepäckraum ist durch einen großen Klappdeckel zugänglich und verschließbar.

Zur Aufnahme des Werkzeuges besitzt unser Moped den Werkzeugkasten 3, der ebenfalls verschließbar ist.

Sie sitzen bequem und sportlich auf der eleganten Sitzbank 4 mit Schaumgummieinlage, gesichert vor harten Sfößen durch eine Hinterradschwinge mit hydraulisch gedämpften Federbeinen 5 und die gummigefederte Vorderradschwinge 6.

Sicher fahren Sie auf 23-ZollLaufrädern mit verchromten Stahlfelgen 7 u. meistern schwierige Situationen durch die Vollbremsnaben 8.

Bei Dunkelheit erhellt Ihren Weg der harmonisch einbezogene Scheinwerfer 9 mit seinem 15 Watt Licht. Vor Verlust schützt weitgehend das Lenkerschloß 10.

Ein Schlüssel sichert Lenkerschloß, Gepäckraum und Werkzeugkasten. Unnötigen Verschleiß verhindert der Keftenschutz 11 und der als Ansauggeräuschdämpfer wirkende Filter 12.

Der Zweitakt ARDIE-Motor mit Dreiganggetriebe 13 verleiht unseren Mopeds das gute Anzugs- und Durchstehvermögen und die Bergfreudigkeit bis zu Steigungen von 20%.

Das seitlich besonders tief heruntergezogene Vorderradschutzblech 14 und die Hinterradverkleidung 15 geben dem Moped ein schnittiges Aussehen und schützen ausreichend vor Verschmutzung.

Unser Sport-Moped ist zweifarbig und ohne Aufpreis mit Weißwandreifen 16 ausgerüstet.

Rücklicht, Pedalrücksfrahler, Werkzeug, Luftpumpe und Glocke gehören genauso dazu wie der Kippständer und der Handgriff zum Aufstellen des Mopeds.

 

Unser Moped „Fratz IV" vereinigt in sich ebenso alle

Vorteile, die wir für unser Moped aufgeführt haben. Es unterscheidet sich von der Sport-Ausführung außer in der Form nur in folgenden

Punkfen:

Gepäckraum - dafür Gepäckträger

Sifzbank - dafür Gummischwingsaffel

Weitßwandreifen - dafür normale Reifen bzw. Weitßwandreifen gegen Aufpreis

 

K o n s t r u k t i o n s ä n d e r u n g e n v o r b e h a l t e n

 
 
 
 
 
 
 1957  ARDIE - 2 Modelle - 2 Farben - 3 Gänge