PATZNER Patzner-Werke, Bad Mergentheim.   ^ back to Patzner Main.
- - - - - - - - - - - - -

[54-55] Patzner Filou, LK 23. [55] Mulus. [56] Patzner Sport, Tourist. [57] Patzner Cortina. Postcards: Åmål, Sweden.

 

       
 
N2       
                                   
 

 

Das Moped u. der Kleinroller 7/55

 

 

Patzner Mulus Solo Roller.

 

 

 

Das Moped als Packesel

 

 
M2a  Das Moped  
 Patzner Mulus   Das Moped u. der Kleinroller 7/55   [Back/to Das Moped... reg.] 
 
 
 
M2b  Das Moped  
 Patzner Mulus   Das Moped u. der Kleinroller 10/55   [Back/to Das Moped... reg.] 
 
 

Das Moped als Packesel

Ohne weiteres als Packesel lassen sich unsere normalen Mopeds nur ungern verwenden, jedenfalls für schwere, kantige und sperrige Tranportgüter.

Vorübergehend, beispiels weise für eine gelegentliche Fernfahrt oder die Sommerreise, kann man trotzdem erstaunlich viel mitnehmen. Besonders willig ist das kürzlich näher beschriebene Rollermoped Mulus, das unser Kopfbild hier zeigt).

 

Außer unseren gewöhnlichen Mopeds gibt es auch besonders gebaute Fahrzeuge, die eigens zum Transport größerer Lasten eingerichtet sind (Gepäckmopeds).

Sie haben ein verkleinertes Vorderrad (Bereifung meist 20X2,25") und darüber eine Ladefläche. In den höher beanspruchten Teilen sind sie verstärkt, wiegen daher mehr und dürfen das auch, ohne die gesetzlichen Vergünstigungen der Führerschein-, Steuer- und Kennzeichenfreiheit zu verlieren. Jeder

 

Mensch über 16 Jhr. und alle Stifte, die eine besondere Fahrerlaubnis besitzen, dürfen damit im öffentlichen Verkehr fahren.

 

Das gilt auch für die dreirädrigen Lastenmopeds, mit denen man natürlich viel mehr wegschleppen und dabei sicherer fahren kann.

Diese Dreiräder sind ausgelegt für eine Nutzlast von 100 kg.

An dem Fahrzeug von Messerschmitt m.Sachs Motor sind die Vorderräder gefedert und werden einzeln gelenkt (Achsschenkellenkung).

Die neue Konstruktion v. Diebler mit Jlo oder Sachs Motor federt alle Räder und erfreut außerdem durch ein Sitzkissen. Zur Lenkung wird die Vorderachse geschwenkt (Drehschemellenkung).

 

 
p1
 Das Moped als Packesel

FALTER

Vorderrad 20X2", Hinterrad 26X2". Preis mit Sachsmotor DM 615.-, mit eingängigem Zündappmotor DM 585.-.

 

GOLDRAD

Das Vorderrad lagert in einer verstärkten Pendelgabel. Hinterrad 26". Preis DM 630

 

GÖRICKE

Die Galerie des Lastenträgers aus Stahlrohr ist verstellbar. Hinterrad 23x2,25" bereitt.

 

RABENEICK

war eine der ersten Firmen, die Transport-Mopeds herstellten. Hinterrad 26". Preis DM 658.-.

 

WITTLER

tastenträger mit umklappbarer Galerie. Hinterrad 23X2". Preis DM 658.-.